Babylätzchen

Lätzchen kann Baby nie genug haben. Und aus der Fülle an Kinderstoffen, die es gibt, lassen sich zahlreiche bunte Lätzchen nähen. Ein einfaches Projekt für Nähnfänger und natürlich auch ein tolles Geschenk für werdende / frische Eltern.

Stoffe und Zuschnitte

Stoffteil A:
vorne; Baumwollstoff

Stoffteil B:
hinten; Frottee

 

Lätzchen_Schnittmuster

Füßchenbreite Nahtzugaben sind bereits eingerechnet.

Foto-Anleitung

Als Erstes schneidest du beide Stoffteile zu und steckst sie rechts auf rechts zusammen.

Dann nähst du mit 1cm Nahtzugabe rund herum und lässt an der unteren Kante ca. 4 cm zum Wenden offen.

Bevor das Lätzchen gewendet wird, schneide die Nahtzugaben mit einer Zackenschere zu. Das erleichtert das Wenden und Formen der Kanten. Ich lasse dabei die Wendeöffnung aus, damit das Verschließen nicht unnötig erschwert wird.

Dann wird das Ganze gewendet und glatt gebügelt. Achte darauf, dass du alle Kanten ordentlich geformt hast.

Nun steppst du knappkantig rund herum und schließt damit auch die Wendeöffnung.

Zuletzt wird der Snap-Druckknopf an den beiden Enden angebracht. Dabei ist das glatte Knopfteil einmal auf der Vorder- und einmal auf der Rückseite (siehe Bild).

Klappts nicht?

Ich versuche die Schritte möglichst nachvollziehbar zu erklären, was nicht immer einfach ist. Wenn etwas nicht verständlich war, du einen Fehler entdeckt hast oder einfach eine Frage hast, schreib mir einfach eine Mail an info@selbernaehen.net oder eine Nachricht bei Facebook.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.