Kühlpadhülle

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die einem Freude machen. Ein Kühlpad hat sicherlich jeder von uns in seinem Kühlfach – für den Fall der Fälle. Ich habe mir jetzt eine einfache kleine Hülle genäht, die vor der Kälte schützt und dazu aber noch gut aussieht.

Stoffe und Zuschnitte

Füßchenbreite Nahtzugaben sind bereits eingerechnet.

A Innen Baumwollstoff 1 1x 15 x 30cm
B Außen Baumwollstoff 2 1x 15 x 30cm
C Futter Vlieseline H640 1x 12 x 24cm

Foto-Anleitung

1      Schneide die Stoffteile zu und bügel das Volumenvlies mittig auf den Außenstoff.

2     Lege die beiden Stoffe rechts auf rechts und nähe einmal rundherum – lasse an einer kurzen Kante eine Öffnung zum Wenden. Schneide die Ecken zu und wende den Stoff durch die Öffnung.

3     Forme die Ecken aus, bügel alles glatt und steppe die beiden kurzen Kanten knappkantig ab. Zusätzlich setzt du eine Naht mit 2cm Abstand / parallel zur kurzen Kante.

4     Falte den Stoff mittig, so dass der Außenstoff aufeinander liegt und der Futterstoff nach außen zeigt. Nähe dann die beiden Seiten knappkantig zusammen.

5     Wende noch einmal alles und setze einen oder zwei Druckknöpfe zwischen die beiden Nähte an der kurzen Kante.

6     Kühlpad in den Eisschrank und bei Bedarf in die Hülle stecken. Gute Besserung ?

Klappts nicht?

Ich versuche die Schritte möglichst nachvollziehbar zu erklären, was nicht immer einfach ist. Wenn etwas nicht verständlich war, du einen Fehler entdeckt hast oder einfach eine Frage hast, schreib mir einfach eine Mail an info@selbernaehen.net oder eine Nachricht bei Facebook.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.