Loop-Schal

Ein tolles einfaches Nähprojekt für Anfänger. Der Schal lässt sich aus den verschiedensten Stoffen nähen, z.B. aus Strickstoffen, Jersey, oder wie hier im Beispiel eine Kombi aus Baumwolle und Fleece.

Stoffe und Zuschnitte

Für Innen und Außen brauchst du jeweils ein Stoffteil von 25*160cm. Für einen Winterschal bügelst du auf ein Stoffteil ein Volumenvlies, z.B. H630 oder etwas dicker H640.

Foto-Anleitung

Als Erstes schneidest du alle Stoffe zu, legst sie rechts auf rechts und steckst sie mit ein paar Klammern fest.

Nun nähst du die beiden langen Kanten mit füßchenbreiter Nahtzugabe zusammen.
ACHTUNG: Fange bei beiden Nähten auf der gleichen Seite an, da sich der Fleecestoff wahrscheinlich etwas dehnen wird. Sollte das der Fall sein, schneide die dann überstehende Kante einfach ab.

Wende den Schal dann bis zu Hälfte. So, dass die beiden kurzen Stoffkanten Fleece auf Fleece und Stoff auf Stoff liegen -> Siehe Bild.

Nähe nun rundherum -> die beiden Stoffteile zusammen und die beiden Fleeceteile zusammen. Dabei lässt du auf der Inneseite – hier Fleece – eine Wendeöffnung von ca 10 cm.

Zuletzt wird der ganze Schal nun durch die Wendeöffnung gewendet und die Öffnung mit einer geraden Naht verschlossen (schöner ist, wenn du per Hand einen Matratzenstich setzt). Wenn du einen Baumwollstoff für die Innenseite verwendest, ist es gut die Naht zuvor glatt zu bügeln. Das vereinfacht das Schließen.

Fertig!

Klappts nicht?

Ich versuche die Schritte möglichst nachvollziehbar zu erklären, was nicht immer einfach ist. Wenn etwas nicht verständlich war, du einen Fehler entdeckt hast oder einfach eine Frage hast, schreib mir einfach eine Mail an info@selbernaehen.net oder eine Nachricht bei Facebook.