Mutterpasshülle

Vorfreude ist die schönste Freude. Und wenn du deinen Freunden und deiner Familie Fotos von deinem kleinen Zwerg zeigen möchtest, wirst du ab sofort noch mehr Freude haben, denn dein Mutterpass steckt nun in einer schicken, ganz persönlichen Hülle.

Und natürlich ist die Hülle auch ein tolles Geschenk für alle werden Mamis da draußen.

Entscheide dich, wie deine Hülle unterteilt sein soll.

In allen Varianten ist die Nahtzugabe bereits enthalten. Die Maße gelten für die in Deutschland übliche Mutterpass-Größe von 17,5*12,5cm.

Die Anleitung als Download findest du hier.

Variante 1

A     20 * 38cm
B     20 * 38cm

Variante 2

A     8,5 * 38cm
B     7 * 38cm
C     8,5 * 38cm
D     20 * 38cm
optional: 2x 38cm Zackenlitze

Variante 3

A     20 * 28cm
B     20 * 12cm
C     20 * 38cm
optional: 20cm Zackenlitze oder Bommelborte

Variante 4

A     6,25 * 38cm
B     15,75 * 38cm
C     20 * 38cm
optional: 38cm Zackenlitze

Stoffe und Zuschnitte

Foto-Anleitung

1    Als Erstes schneide alle Teile zu, die du für deine Variante benötigst. In dieser Anleitung nähe ich eine Mutterpasshülle in Variante 4. Die Schritte sind aber die gleichen.

2     wird die Außenhülle zusammen gefügt. Dafür lege die Stoffe A und B rechts auf rechts und nähe mit füßchenbreiter Nahtzugabe. (Möchtest du eine Bommelborte anbringen, wird diese jetzt zwischen die Stoffe genäht).

3     Bügel die Nahtzugaben auseinander.

4     Wenn du möchtest, kannst du nun eine Zackenlitze auf die Naht aufnähen.

5     Lege dann den Stoff für die Innenseite rechts auf rechts auf die Außenseite. Nähe einmal rundherum und lasse an der linken kurzen Kante eine Wendeöffnung. (An der kurzen Seite, die im Heft hinten liegen wird)

6     Schneide in den Ecken die Nahtzugabe zu.

7     Wende den Stoff durch die Öffnung, forme die Kanten schön aus und bügel alles glatt. Schließe nun die Wendeöffnung.

8     Lege nun die Seiten um 5cm um und stecke die Laschen fest. Insgesamt solltest du nun ungefähr eine Breite von 25cm haben (es müssen min. 24 sein!)

9     Nähe nun einmal knappkantig entlang der langen Kante.  Bügel noch einmal alles glatt und du kannst deinen Mutterpass in deine neue Hülle stecken.
Die Plottergrafik, die ich hier verwendet habe, findest du bei meinen Plotterfreebies.

Klappts nicht?

Ich versuche die Schritte möglichst nachvollziehbar zu erklären, was nicht immer einfach ist. Wenn etwas nicht verständlich war, du einen Fehler entdeckt hast oder einfach eine Frage hast, schreib mir einfach eine Mail an info@selbernaehen.net oder eine Nachricht bei Facebook.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.