Minion Wärmflasche

Schluss mit langweiligen einfarbigen Wärmflaschen! Mit diesem tollen Bezug hält deine Flasche viel länger warm, du kannst dich nicht mehr verbrennen und zudem sieht sie einfach super süß aus.

Und mal ehrlich: Möchte nicht jeder von uns einen kleinen Minion haben? ?

Stoffe und Zuschnitte

Füßchenbreite Nahtzugaben sind bereits eingerechnet.

Schnittmuster_Minion

Der Bezug ist ausgelegt auf eine
Flasche der Firma Fashy (18,5 x 31,2 x 6,4 cm).

 

Für den Wärmflaschenbezug verwende ich Bastelfilz. Die genauen Maße findest du im Schnittmuster.

Farbe Stärke
gelb 3-5 mm
blau 3-5 mm
grau 1mm
schwarz 1mm
weiß 1mm

Foto-Anleitung

Zuerst schneidest du alle Filzteile aus und nähst dann die drei Kreise für das Auge aufeinander. Achte dabei auf passende Garnfarben. Nähe knappkantig rundherum – im Anschluss kannst du mit einer kleinen Stick- oder Nagelschere etwas korrigieren, falls dir die Naht nicht gleichmäßig gelungen ist.

Lege dann das schwarze Band auf beide gelben Filzteile (siehe Bild) und nähe auch diese knappkantig fest. Achte darauf, dass das Band auf beiden gelben Teilen auf der gleichen Höhe ist.

Dann nähst du das Auge auf das größere der gelben Teile und einen Mund unterhalb des Auges fest.

Auf das kleine der blauen Stoffteile bringst du nun die kleine Tasche an, indem du entlang der runden Kanten absteppst.

Das blaue Teil mit Tasche wird dann rechts auf rechts entlang der geraden Kante an das gelbe Filzteil mit Auge genäht. Schneide die Nahtzugabe etwas zu.

Nun legst du zuerst das kurze gelbe Filzteil rechts auf rechts auf die Vorderseite und dann das blaue. Fixiere alles mit ein paar Wonder Clips oder Nadeln und nähe einmal rund herum. (außer oben an der Öffnung)

Schneide die Nahtzugabe etwas zu – besonders an der Ecke zur Öffnung hin. Dann kannst du den Bezug wenden.

Schneide nun, falls notwendig, die Öffnung gerade (einfach gerade auf den Tische legen und mit dem Rollmesser und Lineal eine saubere Kante schneiden.

Damit der Filz an dieser Stelle nicht „ausfranzt“ versäubere die Kante mit einem engen Zickzackstich.

Befestige nun noch an der Rückseite zwei Snap-Druckknöpfe.

Flasche in deinen neuen Bezug stecken und fertig!

Klappts nicht?

Ich versuche die Schritte möglichst nachvollziehbar zu erklären, was nicht immer einfach ist. Wenn etwas nicht verständlich war, du einen Fehler entdeckt hast oder einfach eine Frage hast, schreib mir einfach eine Mail an info@selbernaehen.net oder eine Nachricht bei Facebook.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.